Das Liebes-Poetische Manuskript N° 20

Aus Sternenstoff und Träumen ...

Gerhard Rombach Liebesgedichte - August Macke Bilder

aus Sternenstoff und Träumen ... Auf dem Regenbogen ... ein Liebesgedicht ... Aber Gott schuf dich ... Wie Wetterleuchten ... Für dich geschrieben ...
Nicht dein Stil ... Nein, nichts Organisches ... Du schreibst nicht mehr ... du liebst mich ... Mit Blindenschrift will ich es noch versuchen ... nur eine Pikosekunde lang ...
Wer will jetzt allein sein ... streu Blumen auf meinen Weg ... und bin glücklich ... und immer wieder ... und schweben mit dir ins Blaue Leicht wie der Sommerwind ...
an deinen Duft von Sommer  ... Unerträgliche Schönheit ... Die unendliche Schönheit eines Lächelns ... eigenes Paradies erfinden ... Wo Träume zu Hause sind ... Nur wen ich liebe kann sie lesen ...
Gleich wird es heller ... Der Herbst ist wieder da ... unsere Bank wie eine einsame Insel ... Doch ewig ist die Hoffnung ... als wir Hand in Hand ... Nur ein Leben lang ...
Seltsame Blüten ... In unserer Geheimsprache ... Meine Welt begann mit dir ... Liebe ist Anfang und Ende ... Und wir würden schweigen zusammen ... und alle meine ungeschriebenen Gedichte ...


Für alle Gedichte © Gerhard Rombach
http://gerhardsblog.blogspot.com/

 

zurück zur Startseite