Europäische Liebeslyrik

(in deutscher Übersetzung)

Edward Charles Halle (1846-1914) - Die Musik

 


Charles Lamb (1775-1834)


Sonette

War's süßer Feentrug, der mich umspannte,
Mich ließ die stillen Waldespfade sehen
Und mit dem schöngelockten Mädchen gehen?
Ist's wirklich so geschehen? Oder bannte

Ein Zauber mich in seinem Wunderringe,
Daß mir der Aether Wonnebilder strahlte,
Ein Lächeln dieser schönen Augen malte?
Und sprachen sie nicht liebe, süße Dinge,

Die der Verzweiflung selbst den Mordstahl hätten
Entrungen und gehemmt des Bösen Schritte?
Küßt noch der stille Pfad des Mädchens Tritte?

Seufzt Zephyr noch in ihren Lockenketten?
Ich wandr' im Wald so irr', weiß nicht, wohin,
Ich wandr' und finde keine Anna drin.
(S. 545-547)
_____



Nichts, dächt' ich, könnte süßre Lust bereiten,
Als unter alten Laubwalds breitem Dach
Zu lagern, ohne Sorg' und Ungemach,
Ohn' all das Treiben hinter uns zu neiden.

Mildäugig Mädchen, Anna! mir gefiele
Es eben recht, im grünen, schatt'gen Hag
Die Zeit zu spenden all den Sommertag,
Gäbst du die freien Locken mir zum Spiele.

Auch könnten wir beweglich viel erzählen,
Wie der Verrath oft treue Herzen bricht,
Und wahre Lieb' und Freundschaft wird verschworen,

Und du, mein Mädchen, solltest lernen schmälen,
In edler Weise, Den, der Liebe nicht,
Noch Mitleid übt, obschon vom Weib geboren.
(S. 547)
_____



Durchzog ich die gewundnen grünen Wege,
Waldwege grün und liebe schatt'ge Steige,
Ging Anna wohl im schweigenden Gehege,
Barg ihre Schönheit in dem stillen Reiche.

Nun hör' ich ihren Tritt nicht mehr im Schatten;
Ihr Bild nur seh' ich durch die Pfade gleiten,
Die lieben, wo wir frei, in sel'gen Zeiten,
Ich und das lock'ge Kind, verkehret hatten.

Ich kam zum kleinen Hause, das sie liebte,
Zum Hause, das mein Alles einst umfangen,
Es sprach von Tagen, die nun ganz vergangen,

Zum Herzen sprach's, daß sich mein Herz betrübte.
Ich sagt': "Wohl geh' dir's, herrlich's Mädchen du!"
Und kehrt' mich ab vom Haus und weint' dazu.
(S. 547-549)

Übersetzt von Otto Ludwig Heubner (1856)

Aus: Englische Dichter Eine Auswahl englischer Dichtungen
mit deutscher Übersetzung
von O. L. H ...r [Otto Ludwig Heubner]
Leipzig Verlag von Georg Wigand 1856

_____

 

 


zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite