Europäische Liebeslyrik

(in deutscher Übersetzung)

Edward Charles Halle (1846-1914) - Die Musik

 


Juan del Encina (1468-1529)

(In der Übersetzung von Ludwig Clarus und Emanuel Geibel)




Nur Liebe

Lieber erwählt
Leid und Betrüben,
Als nicht zu lieben.

Wo man sein achtet,
Süß ist der Tod,
Wo es vergessen,
Leben nur Not.
Besseres bot
Leid und Betrüben,
Als nicht zu lieben.

Lieblos zu leben
Ist nur Verlust,
Mehr noch als Leben
Lieb' in der Brust.
Eh' sich bewußt
Leids und Betrüben,
Als nicht zu lieben.

Sieg ist das Streben
Liebender nur,
Ruhm zu erwerben
Zeigt es die Spur.
Stärket den Schwur:
Lieber betrüben,
Als nicht zu lieben.

Erst in den Schmerzen
Liebe uns schmeckt,
Furcht hält im Herzen
Sie nicht versteckt.
Darum bezweckt:
Lieber betrüben
Als nicht zu lieben.

Lieb', die nicht leidet,
Glück nicht begehr'!
Sehnsucht entscheidet,
Schmerzt sie auch sehr.
Schenkt uns doch mehr
Leid und Betrüben,
Als nicht zu lieben.

Übersetzt von Ludwig Clarus (Ps. von Wilhelm Volk) (1804-1869)

Aus: Eine Blütenlese aus Spanischen Dichtern aller Zeiten
In deutschen Übertragungen
Herausgegeben von Julius Hart
Stuttgart Verlag von W. Spemann o. J. [1883] (S. 73-74)

_____



Blaue Augen

Blaue Augen hat das Mädchen,
Wer verliebte sich nicht drein?

Sind so reizend zum Entzücken,
Daß sie jedes Herz bestricken;
Wissen doch so süß zu blicken,
Daß sie schaffen eitel Pein.

Machen Ruh und Wohlbefinden,
Sinnen und Erinnrung schwinden,
Wissen stets zu überwinden
Mit dem spielend süßen Schein.

Mit dem spielend süßen Schein
Fesseln sie die Treu' alleine
Schaffen, daß in Kummer weine
Wer da fröhlich pflog zu sein.

Keiner, der geschaut ihr Prangen,
Ist noch ihrem Netz entgangen,
Alle Welt begehrt zu hangen
Tag und Nacht an ihrem Schein.

Blaue Augen hat das Mädchen,
Wer verliebte sich nicht drein?

Übersetzt von Emanuel Geibel (1815-1884)

Aus: Eine Blütenlese aus Spanischen Dichtern aller Zeiten
In deutschen Übertragungen
Herausgegeben von Julius Hart
Stuttgart Verlag von W. Spemann o. J. [1883] (S. 75)

_____




 

 


zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite