Europäische Liebeslyrik

(in deutscher Übersetzung)

Edward Charles Halle (1846-1914) - Die Musik

 


Robert Bloomfield (1766-1823)
englischer Dichter


Das rosige Hannchen

Von einem reich umblühten Quelle,
Mit grauen Kieseln, tanzend drin,
Sprang mir zu Häupten Well' an Welle
An einer Hagdornlaube hin;
Da kam ein rosig Kind, ich schaute
Der blauen Augen sanften Blick,
Sie grüßte mich mit liebem Laute
Und sprang dann über'n Bach zurück.

Ich sah das Wasser weiter rinnen,
Ihr leuchtend Bild blieb vor mit stehn;
Und seit dem Tag war all mein Sinnen,
Die Maid zu segnen und zu sehn.
Ich traf sie, wo um unsre Füße
Sich schwellend Moos und Thymian schlang;
Doch schwellend Moos, mit Blumen süße,
Reicht nicht an Hannchens Rosenwang'.

Ich sah sie wieder dann im Haine,
Am Thalesrand im Waldesgrün.
Und als der Mond im lichten Scheine
Die Wolken ließ vorüberziehn.
In ihrem Hüttchen an der Heide
Schwor'n wir dem Himmel, Eins zu sein;
Ich nahm die Treue zum Geleite,
Und rosig Hannchen ist nun mein.
(S. 495-497)

Übersetzt von Otto Ludwig Heubner (1856)

Aus: Englische Dichter Eine Auswahl englischer Dichtungen
mit deutscher Übersetzung
von O. L. H ...r [Otto Ludwig Heubner]
Leipzig Verlag von Georg Wigand 1856

_____

 

 


zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite