Europäische Liebeslyrik

(in deutscher Übersetzung)

Edward Charles Halle (1846-1914) - Die Musik

 

 

Willem Rogghé (1824-1896)

(In der Übersetzung von Ida von Düringsfeld)



Meine Rosen

Auf meinem Fenster die Rosen
Die blühen Jahr aus, Jahr ein,
Ich steckte sie so gerne
An die Brust der Liebsten mein.

O wenn Ihr wissen könntet,
Mit welcher süßen Gewalt
Vermischt mit dem Rosenathem
Ihr Hauch mir entgegenwallt!

Auf meinem Fenster die Rosen,
Die blühen Jahr aus, Jahr ein,
Und freit' ich je, sie müßten
Im Brautkranz der Liebsten sein.

Was würde sie lieblich blühen
Im purpurnen Rosenkranz -
Ja, führt' ich sie so zum Altare,
Ein Engel schiene sie ganz.

Auf meinem Fenster die Rosen,
Die blühen Jahr aus, Jahr ein,
Und würd' ich Vater, sie sollten
Als Spielwerk der Kleinen sein.

Ach, säh' ich einst ein Kindchen
In seiner Mutter Schooß
Mit meinen Rosen tändeln,
Wie selig wär' mein Loos.

Auf meinem Fenster die Rosen,
Die blüh'n so frisch und hold,
Auf meinem Fenster die Rosen,
Ich gäbe sie nicht für Gold.

übersetzt von Ida von Düringsfeld (1815-1876)

Aus: Von der Schelde bis zur Maas
Das geistige Leben der Vlamingen
seit dem Wiederaufblühen der Literatur
Biographien, Bibliographien und Proben
von Ida von Düringsfeld (Zweiter Band)
Leipzig Ad. Lehmann Brüssel Fr. Claassen 1861 (S. 167-168)

_____


 

 


zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite