Europäische Liebeslyrik

(in deutscher Übersetzung)

Edward Charles Halle (1846-1914) - Die Musik

 

 

Adam Stodor (Adam Teofil Cehak) (1871-1944)

(In der Übersetzung von Lorenz Scherlag)



In der Lindenallee

Der Lindenblüten starker Honigduft . . .
Umgoldet von der Sonne hellem Schein,
Durchzieht der Linden heißer Hauch die Luft
So süß wie Honigseim und stark wie Wein.

Der Sonne Glanz das Blättergrün durchdringt
Und zeichnet auf den Sand ihr Bild aus Gold.
Des Lichtes Nebelstaub den Baum umschwingt,
Darin ein Schwarm von Bienen summend tollt.

Und meine Seele grüßt ein fernes Glück,
Das mir im Kranz entschwundner Träume naht.
Ich schaue sinnend, grübelnd weit zurück . . .
Und still erwacht der Glaube an die Tat

Und gleitet vor der Seele wie im Tanz.
Es schwinden jäh der Tagessorgen Last
Und meiner Trauer ewiggrüner Kranz
Und auch das Leid: mein nimmermüder Gast . . .

O lehn dein Haupt an mich, daß dich umschlingt
Mein Arm, und reich mir deinen süßen Mund,
Wenn dann mein Haupt in deinen Schoß versinkt,
Daß meine Seele grüßt der Freude Bund,

Daß ihr die Wonne wie ein Wunder naht,
Daß sie berauscht den Duft der Linden trinkt
Und neu verlangt des Lebens reiche Tat . . .
Die Seele, die in Trauer ganz versinkt.

übersetzt von Lorenz Scherlag (1881-1941)

Aus: Moderne polnische Lyrik
Eine Anthologie deutscher Übertragungen
Herausgegeben von Lorenz Scherlag
Amalthea Verlag Zürich Leipzig Wien 1923 (S. 204-205)
_____


 

 


zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite